11.09.2019 09:29:59 82

Wilsons Promontory

Ein Tag wandern im Wilsons Promontory Nationalpark


In diesem riesigen Nationalpark steht eine grosse Anzahl von beschilderten Wanderwegen zur Verfügung. Alles sehr gut gepflegt und meistens mit Schautafeln versehen.
Man staune - keine Tafeln sind in irgend einer Weise beschädigt oder besprayt - eine Augenweide!

Wir haben am Morgen den zweieinhalbstündigen "Lilly Pilly Gully" Walk (der heisst wirklich so!) unter die Schuhe genommen. Er brachte uns entlang der Bergflanken im Wald die Pflanzen des Gebietes näher.
Am Nachmittag begaben wir uns auf den "Prom Wildlife Walk", der uns tatsächlich wildlebende Tiere entdecken lies.
Tiere sind allüberall in diesem Park. Speziell Wombats begegnen einem wie Katzen bei uns in der Schweiz.

Morgen geht es nun gegen Melbourne entgegen - wir hoffen, dass das Wetter bleibt.
Auch einen tollen Ausflug haben wir geplant. Wir lassen uns, wie euch liebe Leserinnen und Leser, überraschen.
Also bis morgen...

Euer Martin Wenger

Friedlich weidende Emu
Das Känguru bewacht die schlafende Herde
Diese roten Papageien sind überall

Blogeintrag suchen

Info     Reset