15.09.2019 09:39:20 86

Melbourne to Port Campbell

290 km über die Great Ocean Route - oder doch nicht.


Heute war der bis anhin schlechteste Tag unserer Reise. Es war bereits bei der Abfahrt in Melbourne stark bewölkt und es hatte nachts geregnet.
Das Wetter verschlechterte sich zusehends, je weiter wir gegen die Great Ocean Route (GRO) kamen. Bad, realy bad!!!!!
Unsere Laune hat sich bei Lorne nochmals verschlechtert, war doch die GOR ab da bis zur Appolo Bay wegen eines Velorennens gesperrt. Die Umleitung war miserabel beschildert bzw. beschrieben. Erst das Interview eines Streckenposten zeiget eine Lösung auf und die führte weit durchs Hinterland über Colac zu Apollo Bay und danach weiter über die GOR nach Port Campbell. Das einzig Wohltuende an der ganzen Geschichte war, dass die "Gümmeler" allesamt auch richtig "verschiffet" wurden. Wir waren wenigstens im trockenen Auto.

Tja, so habe ich mir die Fahrt über die GOR wirklich nicht vorgestellt.
Nun hoffen wir morgen auf besseres Wetter, um die Küste dochnoch in ihrer Schönheit zu erleben.

Euer Martin Wenger



Wir verlassen Melbourne
Das Tor zur Great Ocean Route
Unterwegs auf der "grossen Strasse"

Blogeintrag suchen

Info     Reset